Immobilie verkaufen - das richtige Vorgehen ist entscheidend

3 Mai 2022
 Kategorien: Immobilienmakler und Vermittler, Blog


Ist die Veräußerung einer Immobilie geplant, gilt es den Markt und die aktuelle Stimmung bei den Käufern zu berücksichtigen. Gleichzeitig ist für einen hohen Verkaufserlös ein gezieltes Vorgehen wichtig, denn nur wenn an alle wichtigen Details gedacht wird, steht einem hohen Verkaufspreis nichts im Wege. Eine Immobilie verkaufen zu wollen, erfordert eine durchdachte Planung. Zu dieser gehört unter anderem ebenfalls eine Immobilien-Wertermittlung.

Die Immobilien Wertermittlung als erster Schritt
Bevor an das Immobilie-verkaufen gedacht werden kann, gilt es zunächst den tatsächlichen Wert des eigenen Besitzes zu ermitteln. Für eine Immobilien-Wertermittlung stehen verscheide Wege offen. Es zahlt sich aus, wenn zunächst mit einer kostenlosen und schnell durchgeführten Wertermittlung über das Internet begonnen wird, um einen ungefähren Richtwert zu erhalten. Anschließend sollte jedoch ein Wertgutachten bei einem Profi in Auftrag gegeben werden. Dies kann ein Sachverständiger sein, jedoch bietet ein Immobilienmakler einen solchen Service ebenfalls an. Bei einer gründlichen Immobilienbewertung fließt neben der Lage und der Größe des Objekts unter anderem dessen Ausstattung und Zustand mit ein. Auf Basis des erhaltenen Wertes lässt sich anschließend der Immobilienverkauf in die Wege leiten.

Kleinere Reparaturen ins Auge fassen
Um einen möglichst hohen Verkaufserlös beim Immobilie verkaufen erzielen zu können, gilt es einen sehr überzeugenden Eindruck zu hinterlassen. Notwendig dafür ist unter anderem die störungsfreie Funktion aller technischen Einrichtungen. Zudem spielt die Optik eine wichtige Rolle, weshalb durchaus kleinere Reparaturen im Vorfeld einer Immobilien-Wertermittlung ins Auge gefasst werden sollten. Gestrichene Fensterrahmen, gestrichene Türen oder ein neu verlegter Fußboden sind kleine Details, welche zum optischen Gesamteindruck sehr viel beitragen können. Wirkt eine Immobilie in allen Details gepflegt, steigert dies in der Folge dessen Wert erheblich, wodurch sich anfallende Reparaturkosten mehr als auszahlen.

Auf verschiedene Wege beim Verkauf setzen
Das Internet kann neben einer Wertermittlung ebenfalls im Bereich der Veräußerung eine wichtige Unterstützung sein. Die großen und bekannten Immobilienportale sind beim Immobilienverkauf längst zum Muss geworden, da sich vor allen Dingen private Käufer darüber informieren. Auch der klassische Weg einer Zeitungsannonce kann sich auszahlen, denn sowohl im städtischen wie auch im ländlichen Bereich verspricht diese Form der Bewerbung ein gutes Resultat. Soll ein Immobilienverkauf zu einem attraktiven Preis und zeitnah erfolgen, dann sollte ebenfalls ein Immobilienmakler hinzugezogen werden. Dieser Profi zahlt sich vor allen Dingen durch sein vorhandenes Netzwerk aus. Sehr oft hat ein Makler bereits eine lange Kundenliste mit Personen, welche nach neuen Immobilien suchen. Auf diese Weise lässt sich die benötigte Zeit für eine Veräußerung erheblich reduzieren.

Außerdem ist eine stimmige Präsentation der zum Verkauf stehenden Immobilie wichtig. Dazu gehört eine Führung vor Ort ebenso wie das Erstellen eines Verkaufsprospektes, in dem wiederum alle notwendigen und vorhandenen Informationen rund um das angebotene Objekt aufgeführt sind.

Klick hier für Informationen über den Verkauf von Immobilien.


Teilen